Gardetanz Marsch

 

Battements, Battements und noch mehr Battements!

 

Die Disziplin Marsch  lebt von zahlreichen, anstrengenden Battementvariationen. einer geraden und militärischen Haltung und schnellen, zackigen Bewegungen, 

 

Die Vielfalt an Formationen und ideenreiche Schrittkombinationen  machen diese Disziplin zu einer Augenweide!

 

 

 

Gardetanz Solo

 

Schnelle Schrittkombinationen und Platzwechsel sowie atemraubende Akrobatik lassen die Tänzerinnen und Tänzer über die Bühne "fliegen"!

 

 

 

Gardetanz Paar

 

 

Der Paartanz ist die harmonische Verbindung von Tänzer und Tänzerin. Gemeinsam erobern Sie das Publikum, spielerisch kombinieren Sie Hebungen, Sprünge, akrobatische Elemente und Tanzschritte miteinander.

 

Gardetanz Polka

 

Die Polka fasziniert durch ihre Schnelligkeit und die zahlreichen akrobatischen Elemente, welche ohne Pausen direkt mit den Tanzschritten verbunden sind.

 

Ob kleine Tanzgruppen mit 8 Aktiven oder große Gruppen mit über 20 Aktiven - die Disziplin Polka verspricht Spannung und lässt das Publikum immer wieder staunen!

 

 

 

 

 

Gardetanz mit Hebungen

 

Der Gardetanz mit Hebefiguren wird auf Tanzelementen der Stilrichtung Marsch und Polka aufgebaut.

 

Zahlreiche Hebe -, Wurf- und Schleuderfiguren, machen aus diesen Tänzen spektakuläre Shows. 

 

 

 

 Showtanz Solo

 

Eigene Ideen verwirklichen, experimentieren, sich selbst darstellen – der Schautanz Solo ist eine Herausforderung für jede/n guten Tänzer/Tänzerin.

  

Klassisch oder modern, witzig, gefühlvoll oder tragisch, die Darbietungen sind so unterschiedlich wie die Persönlichkeiten der Darsteller.

 

In dieser Disziplin stehen individuelle Besonderheiten und Tanztechnik im Vordergrund. 

 

 

 Showtanz Duo

 

Egal, ob in der klassischen Herr-/Dame-

Kombination, im Damenduett oder Herrendoppel: zwei Personen drücken aus, was in einer Gruppe schwer darstellbar und im Solo unmöglich ist: Ein Wechselspiel der Beziehungen zueinander. Mal absolut synchron, mal mit- und mal gegeneinander.

Eine der vielseitigsten Disziplinen überhaupt.

 

  

 Schautanz Charakter

  

In dieser Disziplin werden Tänze bewertet, die

ein Thema oder eine Handlung (Geschichte) erkennbar vertanzen. Egal ob komisch, ernst, tragisch oder rührend – egal ob folkloristisch, Musical, eine echte oder

selbst ausgedachte Geschichte – der Phantasie und Kreativität sind beim Charaktertanz (fast) keine Grenzen gesetzt.

 

 

Schautanz Freestyle

 

Freestyle ist die wohl ausgefallenste Disziplin

im Bereich der Schautänze, die Raum lässt für neue Ideen und experimentelles Tanzen.

 

Hier werden Tänze ohne Handlung, Thema oder sonstiger Charakterisierung bewertet. Es stehen die Interpretation der frei gewählten Musik durch Tanztechnik, die Körpersprache der Tänzer und eine kreative, harmonische Choreografie im Vordergrund. Freestyle ist kunstvolles, experimentelles Tanzen, die Choreografie muss wie ein Führer durch die Höhen und Tiefen der Musik leiten.

 

 

 Schautanz Modern

 

Tempogeladen, dynamisch, schnell – all diese Adjektive drücken das aus, was diese Disziplin ausmacht. Die Dynamik in der Bewegung, die Vielzahl an Formationen, Bildern und Geschwindigkeitswechsel stehen hier im Vordergrund.

 

In dieser Disziplin werden Tänze bewertet, die Mischformen von verschiedenen Jazz-Stilrichtungen, Modern, Ballett und artverwandten Tanzrichtungen beinhalten. 

 

 Schautanz mit Hebefiguren

  

Die jüngste Disziplin der EFDO (European Federation Dance Organisation) sorgt bei jedem Turnier für enorme Action und Spannung.

 

Akrobatische Hebefiguren, große Menschenpyramiden, geworfene Saltos und Schrauben - eingebettet in eine  5 minütige Tanzshow ! 

  

Prädikat: Absolut SEHENSWERT!